DeRBSquad Logo

DeRBSquad
Rainbow Six Siege Clan [Xbox]

Dies ist die offizielle Website 2.0 des DeRBSquads, eines Xbox One Rainbow Six Siege Clans aus dem deutschsprachigen Raum.

Obwohl wir uns erst Ende 2016 aus einem anderen R6S-Clan heraus gegründet haben, sind wir schon zu einer munteren kleinen Gemeinde aus jungen, engagierten Teilzeitbehinderten herangewachsen, die sich mit viel Humor, Einsatz und Elan ihren Weg durch die Ligen und Cups der e-Sports Welt im Bereich R6S bahnen.

Auf unserer Website erfährst du wer die Jungs vom DeRBSquad sind, kannst deine Erfahrungen und Erlebnisse in R6S mit uns teilen und dich bei Interesse um einen Platz bei uns bewerben.

Liebe Grüße
Euer Wursti

 

News & Klatsch

DeRBSquad goes ESL

Olli Wendt

Montag, 19. März 2018

Liebe Gemeinde!

Gestern, am 06.03.2018 war es endlich soweit und unser mutiger Haufen feierte seinen ESL-Einstand. Wir wagten uns an den German-Cup #59 und wollten dort im kleinen Rahmen (18 angemeldete Teams, wovon letztendlich 12 angetreten sind) mal auf einer anderen Spielwiese vergnügen.
"Never play on patchday" heißt es und das merkten wir auch sofort, neue Season, neue Bugs starteten wir unser erstes Match anstatt um 19 Uhr erst um 20:30 Uhr gegen German Remix Gaming auf Chalet, konnten dort aber mit einem souveränen 5:0 Sieg vom Feld gehen. Eingeschüchtert schmiss unser nächster Gegner No Mercy eSports gleich das Handtuch mit den Worten "DeRBSquad? No merci" und wir marschierten mit einem Default Win direkt ins Halbfinale wo wir auf ein schon wesentlich stärkeres Team von VBS eSports trafen. Nach einem Rückstand von 4:1 schien unser erster Ausflug schon vorbei zu sein, doch mit einer Hauruck-Aktion nach der anderen erspielte man sich noch einen Endstand von 6:4.
Damit standen wir im Finale, der Gegner: CodeX. Man kennt sich aus der DeSBL und so hätte die ganze Angelegenheit eigentlich recht sportlich und lustig vonstatten gehen können, aber auch hier zeigte sich wieder schnell wie es in der deutschen Community zugehen kann. Statt wie geplant 22 Uhr zu starten, verzögerte man auf gegnerischer Seite das Map um Stunden, sodass der Schlusspfiff auf Map 3 um ca 2 Uhr nachts erfolgte.
Nicht nur, dass bei CodeX die Controller mancher Spieler kalt bleiben, musste das 5 köpfige Einsatzteam von DeRB auch nächtens mit schielendem Auge um ein passables Ergebnis schwitzen, den nächsten Arbeitstag schon vor Augen. Unter diesen Umständen mussten wir uns auf der ersten und dritten Map knapp geschlagen geben und das Finale ging mit 2:1 an CodeX. Wir freuen uns trotzdem, dass wir gleich in unserem ersten Cup uns nicht allzu behindert angestellt haben und sehen dem nächsten Go4 mit Freuden entgegen.

LG
Euer DeRBSquad Alpha

Weiterlesen

DeRBSquad Liga 3 Bericht (Squad 2)

Olli Wendt

Freitag, 20. April 2018

Spieltag 1: Match gegen vE Germany auf Oregon und Themepark

An einem furiosen ersten Ligaspieltag, gelingt Viktoria e-Sports ein wahrer Paukenschlag gegen den 2. Squad des DeRBSquads. Während der Trupp im Qualifikationscup hoch auftrumpfen konnte und sich einen Platz in der 3. Liga der DeSBL erarbeitete, zeigte man, bedingt durch zahlreiche Spielabbrüche und Runden in Unterzahl, dieses Mal nur mäßiges Gameplay. Man hätte laut Truppführer Maikel offensichtlich 'kein Ass im Ärmel' gehabt, gibt dieser in einem anschließenden Interview zu. Die angesprochene Furiusität strahlte daher leider nur vE aus, wodurch es nach der ersten Map 5:0 für eben jene stand. DeRB II, getroffen wie ein nasser Hund, rappelte sich allerdings in der zweiten Halbzeit auf und erarbeitete sich einen hochverdienten Ehrenpunkt, welchen Fans und treue Zuschauer später als absolutes Highlight des Spiels beschreiben. Resümiert lässt sich sagen, dass es nach dieser 10:1 Niederlage noch dem ein oder anderen taktischen Feinschliff bedarf. Alle Experten sind sich einig: die starke Rekrutierung und personelle Verstärkung wird das zweite Team des DeRBSquads schon bald auf dem Pfad des Sieges und Triumphs etablieren.

Spieltag 2: Match gegen xGR auf Turm und Grenze

Nach der Niederlage am ersten Spieltag, ging es für das DeRBSquad Bravo nun erhobenen Hauptes gegen xGR. Bravo spielte von Anfang an mit offenem Visier, übersah jedoch Schwachstellen des taktisch gut agierenden Gegners zu häufig. Allerdings war der "Karren noch nicht direkt gegen den Turm gefahren" denn es stand nach Map 1 nur 3:5 aus Sicht des bis dahin zuversichtlichen  DeRB-Trupps. Auf der zweiten Karte häuften sich nun die Fehler. Es wurde gepeakt was das ACOG-Visier her gab und dementsprechend hagelte es "Hätschots" vom Allerfeinstren, was letztendlich zu einer Gesamtniederlage von 5:10 führte. Viel Kritik, aber auch positive Resonanz gab es von den Zuschauern, welche durch die Reihe weg eine extreme Leistungssteigerung zur vergangenen Woche dokumentieren konnten. Nächste Woche geht es gegen die Jungstars von TsG, bei dem es nun den ersten 3er regnen soll.

Spieltag 3: Match gegen TsG auf Bank und Chalet

DeRBSquad Bravo sichert sich seinen ersten 3er ausserhalb ihrer Matratzen, indem es das Team von Top Secret Gaming knapp, aber verdient bezwang. Obwohl die Kritiken und Vorwürfe der Fans immer größer wurden (schließlich konnte noch kein Punkt ausserhalb des grünen Tisches errungen werden), ging das Team unter Truppführer Maikel gelassen in ein sehr wichtiges Spiel. Aufgrund dieser Ruhe konnte auf Karte 1 alles umgesetzt werden, was man sich vorgenommen hatte und mit einem Vorsprung von 5 Punkten, war das Unentschieden schonmal sicher. Mit diesem Gedanken im Hinterkopf hatte man das Gefühl, dass der ein oder andere DeRB'ler seine kleine Schwester in der zweiten Hälfte spielen lassen. Alles was auf Karte 1 so gut umgesetzt wurde, verlernte man scheinbar komplett innerhalb einer zweiminütigen Halbzeit-Pinkelpause. Letztendlich konnte sich aber TsG nicht komplett durchsetzen und das bescherte dem Bravo-Squad einen 6:5 Sieg.

Spieltag 4: Match gegen Comeback Kidz auf WK und Clubhaus

Frei nach dem Motto: Flach spielen, Hauptsache gewinnen. "Man kommt sich so langsam vor wie der FC Bayern", gibt Teamleiter Maikel aka De l ReFlex in einem Interview nach dem Spiel zu. Die offensichtlich schon ans siegen gewohnten Bravos trumpften auf Wolkenkratzer hoch auf und demonstrierten durch 1A Spielzüge, dass sie nicht umsonst als neuer Titelaspirant in Liga 3 gehandelt werden. Auf Map 2 kam es dann zum gewohnten Leistungsabfall, ob dies daran lag, dass es an der Ausdauer scheiterte oder schlichtweg ihre Energydrinks nicht von langer Wirkungsdauer sind, lässt sich nur spekulieren. Letztendlich konnten aber noch die notwendigen 3 Punkte eingefahren werden, wodurch es am Ende 8:6 für das DeRBSquad stand.

Spieltag 5: Match gegen Mystery ME auf Küste und Oregon

Gegner ist frühzeitig ausgeschieden, weil sie leider nur gewinnen wenn sie streamsnipen können. ;)

Spieltag 6: Match gegen PaCa II auf Grenze und Bank

Erneut ging es für unsere Bravos auf's Feld, diesmal ebenfalls gegen ein Team unserer Partner PaCa. Auf Grenze starteten die Jungs sofort mit harten Bandagen und erzielten eine rasche Führung, die nur von einiger Verwirrung im Line-up von PaCa und daraus resultierendem Rehost nochmal aufgeholt werden konnte. Das Team behielt jedoch die Grenze unter Kontrolle und konnte die erste Map für sich verbuchen mit einem Zwischenstand von 5:4. Auf Bank war dann auch nicht immer alles Gold was glänzte, meistens war es doch eine Spiegelung im Acog des gegnerischen Teams. Mit viel Spannung und Kampfgeist wurden Rechnungen erstellt und direkt wieder beglichen und in einem nervenzerreissenden Finale konnte sich unser Bravoteam auch auf Bank schlussendlich durchsetzen und die 3 Punkte mit nach Hause nehmen. Damit ebenfalls aktuell Platz 2 in der dritten Liga.

Spieltag 7: Match gegen GeS auf Themepark und Café

DeRBSquad Bravo konnte am vergangenen Wochenende nicht punkten. GeS ließ zunächst nur wenige Fehler zu, kostete in Folge von guter Roamer-Arbeit die Bravos immer wieder viel Zeit, wodurch diese enger wurde als eine 45-jährige Nonne. So verbrachten die Derb's ihre Freizeit nur sehr ungern im Park und noch viel weniger im Café, wo es letztendlich mit einem knappen 4:5 nicht zum Sieg reichte. So verlor DeRBSquad Bravo das Spiel knapp mit 7:10, kann aber trotzdem erhobenen Hauptes auf die kommende Woche blicken, in der es gegen Patronus Gaming gehen soll.

Spieltag 8: Match gegen Patronus Gaming auf Konsulat und Turm

Ostern mit vielen Höhen und Tiefen geht zu Ende. Das DeRBSquad verzeichnet ein paar Angänge in seinen Reihen und kann diese aktuell nur schwerlich kompensieren. Obwohl darum gebeten wurde das Spiel von DeRB Bravo zu verschieben, geierten die Quereinsteiger von Patronus Gaming mit der Androhung eines Freewins auf den Sieg. So kam es wie es kommen musste: Reservisten, die seit Jahren inaktiv waren und Alteingesessene fanden sich zusammen, welches als negativer Höhepunkt in die Teamgeschichte eingehen wird. Eine Niederlage, die es nicht wert ist bis ins Detail beschrieben zu werden. Eine Niederlage, die einen traurig stimmt, die zeigt, dass das gewinnen wichtiger ist, als am gemeinsamen Hobby Spaß zu haben. "Man kann der Mannschaft absolut keinen Vorwurf machen" gibt Clanchef Wursti nach dem Spiel zu Protokoll und spricht sich in einer späteren Pressekonferenz sogar noch intensiver für sein Team aus.

Spieltag 9: Match gegen DUST auf Clubhaus und Küste

Eisern und motiviert hatten wir uns vergangenen Mittwoch versammelt um die nächsten 3 Punkte gegen DUST eSports zu sammeln. 21.00 Uhr sollte offizieller Spielstart sein, letztendlich lief es allerdings darauf hinaus, dass das Spiel um 21.35 Uhr begann. Die werten Gegner hatten vergessen einen ihrer Spieler regelgerecht anzumelden. Solidarisch stimmten wir zu, den Spielstart nach hinten zu verlegen bis die Gegner ihre Probleme im Griff hatten. Nach gestartetem Spiel und früher Führung mit 2:1 erhielten wir von der Clanführung die Information, dass nur 4 der 5 Spieler von DUST spielberechtigt seien und nach kurzer Spielunterbrechung ging es für DUST in Unterzahl weiter.
So entschieden wir die erste Map mit einem 5:1 recht deutlich für uns.
In der Halbzeitpause kam es zu großen Diskussionen seitens der Gegner, da diese sich weigerten weiter zu spielen und ein Rematch der ersten Map forderten. Nach knapp 20 Minuten konnte man sich darauf einigen, dass das Match zunächst beendet wird und man später über ein Rematch der ersten Map entscheiden lassen könnte.
Auf Küste schaffte es DUST trotz Unterzahl mit starkem Spiel sich einige Runden zu sichern, unterlag am Ende jedoch trotzdem mit 5:4.
Endstand 10:5 für DeRBSquad Bravo und damit weitere 3 Punkte für die Tabelle. Nächster Stop auf der Siegesserie: First Seven eSports.

Spieltag 10: Match gegen First Seven eSports auf WK und Chalet

Am vergangenen Sonntag ging es für unsere Bravos gegen den Partnerclan  First Seven e-Sports. Beide Teams starteten voller Motivation in ein klassisches "6 Punkte" Spiel, dabei fasste DeRB aber besser Fuß und entschied das Spiel mit einem 5:0 quasi schon auf der ersten Karte. Geschockt von der absoluten Dominanz, konnte F7 zunächst zwar 3 Zähler vorlegen, aber DeRB holte dann zum finalen Schlag aus, gewann eine weitere Runde und brachen damit nicht nur den Willen des Gegners sondern konnten auch den 3. Sieg beim 3. Spiel in Folge gewinnen. Es ist eine Wendung, die so von keiner Clanführung der Welt vorhergesehen war, Bravo gewinnt plötzlich ein Match nach dem anderen und lässt Hoffnung aufblitzen, eines Tages mit dem Alphasquad Hand in Hand in der selben Liga spielen zu dürfen.

Spieltag 11: Match gegen Black Lotus auf Oregon und Turm

"Bravorös" ging für unser zweites Team gestern die Season zu Ende. Im Abschlussspiel unseres zweiten Squads, welches ihre erste Season jetzt erfolgreich hinter sich bringen konnte ging es heiß her.
Gleich auf Oregon machte man den Sack gegen Black Lotus zu und überrannte den völlig überforderten Gegner Runde für Runde mit sorgfältig einstudierten Kampfschreien, passenden Taktiken und einer ordentlichen Portion Glück. Zwischenstand nach der ersten Map 5:0 für die Bravos.
Der ewige Endboss des DeRBSquads, Turm, zeigte sich sofort wieder in voller Pracht und forderte dem Team doch nochmal alles ab. Zu später Stund' zeigte sich auch das doch eher höhere Durchschnittsalter unserer Spieler. Da übersahen die alten Herren schon mal die Twitch die direkt vor ihrer Nase mit dem Entschärfer zugange war und aus einem "fast-peek" wurde eher "slow-mo-get-shot". Dies erhöhte zwar den Spaßfaktor des Spiels, kostete aber am Ende doch noch den Mapsieg und Black Lotus konnte sich einige Ehrenrunden erspielen. Endstand: 7:5 für die Bravos und damit glücklicher 3ter auf dem Siegertreppchen der 3. Liga. Glückwunsch meine Herren

 

Weiterlesen

DeRBSquad Liga 1 Bericht (Squad 1)

Olli Wendt

Montag, 23. April 2018

Spieltag 1: Match gegen EoN auf Bank und Chalet

 Unser erstes Match in der Königsklasse ist abgeschlossen. Das DeRBSquad hat seine Feuertaufe in der ersten Liga erfolgreich überstanden. Mit einiger Verspätung starteten wir das Spiel mit Notbesetzung, da unser geplanter Spieler sich verspätete. Ein leicht fiebriger Nemesis musste doppelt schwitzen um den starken Gegner EoN auf Bank unter Kontrolle zu halten. Schnell machte sich bemerkbar, dass der Gegner nicht zu unterschätzen und das "kalte Spiel" unserer Spieler ohne Aufwärmrunden wenig sinnvoll war. Nach einigen Runden hin und her wurde uns aber klar, dass EoN sich bei Bereich Sichern heimischer fühlte und nutzten unsere Erfahrung im Bombenmodus zu unserem Vorteil aus. Die Roamer erspielten viel Zeit und konnten die Gegner unter erschwerten Bedingungen zum Push zwingen. So erspielten sich die Jungs ein knappes 5:4 auf der ersten Map, womit noch alles offen stand.
Auf Chalet mit eigentlich geplanter Besetzung wusste man von Anfang an wie man den Gegner zu nehmen hatte und zeigte wenig Gnade. Nach einer sauberen Teamleistung und wenigen Fehlern ging man mit einem starkem 5:2 aus der zweiten Map.
Endstand des Einstandsspektakels: 10:6 für das DeRBSquad und damit aktuell Platz 5 in Liga 1

Spieltag 2: Match gegen RebornGaming auf Freizeitpark und Café

 In einem hart umkämpften Match gewinnt DeRBSquad Alpha, letztendlich verdient, gegen ein gleichwertiges Team von RebornGaming. Nachdem Clanleader Wursti letzte Woche noch öffentlich Kritik am 1. Squad des Deutschen Regenbogen Trupps äußerte, Defizite vor allem beim Angriff bemängelte, zitierte Truppführer Babo alle Spitzensportler an die Controller und injizierte den Jungs sein taktisches Masterpiece. So dominierte die Truppe den Freizeitpark und zeigte, dass die Box-Auto Abzeichen in Silber nicht von ungefähr kommen. Mit einer 5:2 Führung im Nacken ging es also auf das berühmte Café Dostojewski. Jedoch traten rG hier nicht zum lässigen Kaffeekränzchen an. Laut BILD-Information handelte es sich hierbei nämlich um eine sogenannte 'Homemap' der Reborns. Mit Ach und Krach konnte, das vom Koffein gestärkte DeRB-Team, nur ein müdes 3:5 erspielen und siegte letztendlich 8:7.
Das DeRBSquad bedankte sich in einer anschließenden Pressekonferenz noch für das faire Match und kündigte an alle, die während des Matches einen Herzinfarkt erlitten haben, im Krankenhaus zu besuchen.
Zudem freue sich das Team auf die kommende Woche, in der es auf Wolkenkratzer und Chalet gegen das Team von Ryoko eSports gehen wird.

Spieltag 3: Match gegen Ryoko eSports auf Skyscraper und Chalet

Ryoko und DeRBSquad trennen sich nach einem packendem Match in einem Remis. Ausgeglichener hätte ein Spiel nicht sein können, ein klassisches Derby, in dem 2 Spitzenteams sich absolut nichts schenken wollten. Ein Spiel so eng, dass der ein oder andere 'Mutter-Witz' geboren wurde und selbst erfahrenen R6 Dattlern das Blut in den Adern gefror. Doch nun zum Spielverlauf: Squad Alpha hatte zunächst die Nase gering vorne, überflog das Team von Ryoko auf Wolkenkratzer mit 5:3 und schaffte so eine solide Basis für die Villa in den Bergen. Ein paar sahen sich sogar schon mit der Goldmedaille auf dem Treppchen. Doch denkste! DeRB spielte zunächst solide weiter, doch Ryoko zwang das Squad im Laufe des Spiels zu immer mehr Fehlern und sicherte sich letztendlich mit einem riesigen Comeback ein Unentschieden, welches es in diser Form nur selten gegeben hat.
Abschließend wurde auf gute Freunde & verlorene Lieben gesoffen, die Clanfreundschaft gefestigt und Marshmallows am Lagerfeuer verspeist.
...und wenn sie nicht gestorben sind, dann spielt das DeRBSquad nächste Woche gegen RuFFiaN.

Spieltag 4: Match gegen RuFFiaN auf Grenze und Bank

 "Herzinfarkte, zitternde Waden und schwitzige Hände" - die Symptome eines Zuschauers, der am gestrigen Abend RuFFiaN gegen DeRBSquad Alpha verfolgt hatte. Ein Match für Gönner und Genießer, entscheidet sich um Haaresbreite für die Jungs von RuFF. DeRB 1, welche nach dem Spiel offiziell als "Angstgegner" tituliert wurden, machten ihrem Ruf alle Ehre und siegten auf Map 1 nicht unüberraschend mit 5:4. Auf Bank konnte DeRB zunächst ihre Taktiken in Bares ummünzen, zahlten dann aber für kleine Fehler extrem hohes Lehrgeld. Ob der Sieg seitens der RuFFs gerechtfertigt war, darüber streiten sich die Geschlechter, wir sind uns allerdings sicher, ein Remis wäre in diesem absolut ebenbürtigen Kampf für beide Parteien kein Verlust gewesen. Letztendlich hatte RuFFiaN das glücklichere Händchen und "clutcht" in der Matchballrunde 4 Jungs DeRB gegen die Wand. Somit stand es nach 17 gespielten Runden 9:8 für RuFFiaN.

Spieltag 5: Match gegen ENJOY uD auf Konsulat und Turm

 "Nicht schön aber selten" - dies beschreibt wohl am Besten ein wahnsinnig zerfahrenes Spiel des DeRBSquad Alpha gegen Underdog Gaming am vergangenen Freitag Abend. Ein mittelklassiges Match entscheidet sich glücklicherweise zugunsten des Alpha-Squads, welche angesichts der neuen #PUBG-Updates und der #SeaofThieves-Beta, besoffen von Energydrinks und Rum mit leichtem Delirium in ein doch nicht unwichtiges Spiel starten. Daher war es auch nicht verwunderlich, dass man sich des Öfteren über seine Präzision aufregte, als auch über taktische Schwachsinnigkeiten, welche von Fans später nur als "katastrophal" beschrieben wurden. Mit Krach und Ach gewannen die DeRB's auf beiden Karten recht unspektakulär und sicherten sich mit einem 10:7 Heimsieg einen weiteren 3er.

Spieltag 6: Match gegen uBreak auf Küste und Oregon

Ein weiterer Matchtag, ein weiterer 3er für das Alphateam. Diesmal gegen unseren Partnerclan Unreakable, ging es für uns an die Küste mit überaus sonnigen Voraussagen, doch gleich in der ersten Runde kamen wir ein wenig zu stürmisch daher und uns wurde prompt die Quittung gereicht. uBreak zeigte schnell, dass man sie nicht unterschätzen sollte und so konzentrierte sich das Team und konnte die erste Map mit einem gut erspieltem 5:1 sichern und startete somit unter besten Voraussetzungen auf die zweite Map. Auch hier schlichen sich wieder kleine Fehler ein und aus partnerschaftlicher Freundlichkeit ging man gleich mit 3 Leuten einen Roamer besuchen um sich auf der Toilette untereinander auszutauschen mit lustigen Geschichten und etwas Blei. Auch die zweite Map konnte das Alphateam für sich entscheiden und brachte es auf einen Endstand von 10:3.
Damit sind wir aktuell Platz 2 in der ersten Liga.

Spieltag 7: Match gegen LoT auf Skyscraper und Clubhaus

War es die Siegessicherheit oder doch Unvermögen, was DeRBSquad Alpha am vergangenen Freitag den Sieg kostete. Gegner diesmal war LoT, welche sich bis jetzt mit nur einem Sieg eher auf dem absteigendem Ast sahen. Taktisch konnte man wohl von einem De-Fiasko reden. Spielerisch in vollster Linie von einem De-bakel. Völlig unbeholfen und als hätte man jegliches Verständnis für das Game verlernt, irrten die Alphas oft so planlos auf den Karten umher, dass Aussenstehende hätten denken können es wird der Modus Geisel statt Bombe gespielt. Letztendlich gab es dann eine 6:10 Abreibung, welche tatsächlich nicht unverdient war. Jedoch gab es auch positives zu vermelden, Squad A gewann den ESL German Cup der letzten Woche hochverdient. Cheftrainer Joshi gab dementsprechend schon zu Protokoll, dass der FC Bayern schließlich auch nicht immer gewinnt.

Spieltag 8: Match gegen H'n'R auf Oregon und Turm

 Team vorzeitig ausgeschieden, spielfreie Woche für uns plus 3 Punkte.

Spieltag 9: Match gegen Krieger eSports auf Clubhaus und Küste

 Gegner nicht angetreten. Freewin für die Alphas

Spieltag 10: Match gegen sYnthGaming auf Oregon und Themepark

 Gegner hat sich aufeglöst, weiterer Freewin für die Alphas. Traditionen soll man ja erhalten.

Spieltag 11: Match gegen Makersfield auf Turm und Grenze

 Es ist vollbracht, die 7. Season der DeSBL ist für beide gestarteten Teams abgeschlossen, die von uns gesteckten Ziele wurde erreicht und sogar weit übertroffen und wir blicken zurück auf viele ereignisreiche Wochen.
Unsere Alphas haben es in der 1. Liga wider Erwarten auf den 2. Platz geschafft, gar nicht so weit entfernt von unseren RuFFiaN Freunden. Ganz im Sinne der Freundschaft widmeten wir unser letztes Spiel dem Erstplatzierten, da diese aus eigener Schlamperei und halbwegs vorgetäuschtem Fairplay um ihr Spiel gegen Makersfield eSport gebracht wurden. Mit relativ klarer Dominanz und sehr guter Vorbereitung schafften wir es mit einem 10:6 auf Turm und Grenze doch noch den Kupferplatz an unsere Gegner abzugeben und das begehrte Silber zu erhaschen. Trotzdem definitiv ein großes GG an das Team von Makersfield eSport, es war für uns ein sehr spannendes "Finale". Damit setzen die Alphas ihre Tradition schon die dritte Season in Folge auf einem Treppchenplatz der DeSBL fort und wir können nicht stolzer auf die Leistungen aller Beteiligten sein.

 

Weiterlesen

Alle Anzeigen

Du möchtest Mitglied werden?

Du bist mindestens 18 Jahre alt und möchtest Teil des DeRBSquads werden?

JETZT BEWERBEN